Unsere Leistungen im überblick

  • Gutachten über Abfall-Lager- und Entsorgungsanlagen, Deponien, Gruben und Brüche im Rahmen einer externen Anlagenüberwachung
  • Gutachten über die Einstufung von Abfällen nach der Abfallverzeichnisverordnung [AVV],
  • über das Ende der Abfalleigenschaft, sowie über Nebenprodukte
  • Erstellung von Antragsunterlagen und Beratung im Rahmen von Genehmigungsverfahren, i.W. für Abfall-Lager- und Behandlungsanlagen nach:BImSchG, Baurecht (inkl. Vorgaben nach WHG, Naturschutzrecht, ArbSchG, BetrSichV, ArbStättV u.a.
  • Durchführung von Schulungen für Dritte und auf Basis eigener Anerkennungen:Inhouse-Schulungen und externe Seminare
  • Fachkunde für Entsorgungsfachbetriebe (Grund- und Fortbildungskurse) für Leitungspersonen in Entsorgungsfachbetrieben
  • Fachkunde für Abfalltransportbetriebe (Grund-und Fortbildungskurse) für verantwortliche Personen in Abfalltransportbetrieben
  • Fachkunde für Betriebsbeauftragte für Abfall, Immissionsschutz und Störfall
  • Sachkundeschulungen im wesentlichen im Bereich der Abfallentsorgung nach den Vorgaben des Kreislaufwirtschaftsgesetzes sowie dessen untergesetzlichen Rechtsverordnungen
  • Beratung von „Handwerksbetrieben“ (Unternehmen, die Abfälle im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeiten sammeln,
  • befördern, handeln oder makeln) hinsichtlich der Erfüllung ihrer nach den Vorgaben des KrWG und dessen
  • Rechtsverordnungen vorgegebenen Aufgaben und Pflichten
  • Gestellung externer Umweltbeauftragter:Abfallbeauftragter; Immissionsschutzbeauftragter, Störfallbeauftragter, Gewässerschutzbeauftragter, Gefahrgutbeauftragter
  • Gestellung einer externer Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Gestellung externer Verkehrsleiter für den Güterkraftverkehr
  • Beratung von Abfallbeauftragten u.a. Beauftragten in Produktionsbetrieben
  • Ausbau von Entsorgungsbetrieben als Entsorgungsfachbetriebe nach § 56 i.V.m. § 57 KrWG
  • Zertifizierung von Entsorgungsfachbetrieben für Technische Überwachungsorganisationen (Beauftragter Sachverständiger nach § 15 Abs. 1 Nr. 2 EfbV )
  • Beratung von „Handwerksbetrieben“ (Unternehmen, die Abfälle im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeiten sammeln,
  • befördern, handeln oder makeln) hinsichtlich der Erfüllung ihrer nach den Vorgaben des KrWG und dessen
  • Rechtsverordnungen vorgegebenen Aufgaben und Pflichten
  • Beratung i.W. von Entsorgungsbetrieben und Transportbetrieben, auch Abfallerzeugern bei Problemen mit der Entsorgung von Abfällen, mit Erlaubnissen, Anzeigen und Genehmigungen, bei Problemen mit Behörden, etc. im Bereich Abfall/Entsorgung, technischer Umweltschutz, Vertrieb
  • Beauftragter Dritter für Abfallerzeuger im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahrens für den Nachweis bei der Entsorgung gefährlichen Abfälle / inkl. Beratung im Rahmen des elektronischen Nachweisverfahren
  • Interimsmanager in Entsorgungsfirmen